Buch- und Druckkunst Messe Frauenfeld

HPM

Die größte Messe für schöne Bücher und die Kunst an Druck und Schrift der Schweiz.
Wir freuen uns auf die Ausgabe vom
13. - 15. November 2020

Vom 13. - 15. November 2020 findet die nächste HPM statt.

Die Messe 2020

„In Frauenfeld lockt Schönes auf Papier und aus Papier“
Thurgauer Zeitung

 

Was ist die Frauenfelder Buch- und Druckkunst Messe?

 

Seit 30 Jahren alle zwei Jahre: Eine lebendige Schau alter Handwerke, zukunftsweisend angewandt: Bleisatz, Maschinenbleisatz Linotype, Handpressendruck, Papierschöpfen, Kupfertiefdruck, Buchbinden von Hand, Holz- und Linolschneiden – und natürlich die Produkte: hervorragend gemachte Bücher, Handpressendrucke, Einblattdrucke, Bucheinbände mit Ideen und Witz, fantastische hand- und maschinengeschöpfte Papiere, Marmorpapiere, Karten. Von gediegen bis verrückt, von Graumäuschen bis aufregend, von nostalgisch bis topmodern, von ausgefallen bis cool. Und dies alles steht nicht nur im Ausstellungsgewand; Sie können HandwerkerInnen beim Arbeiten zusehen. Sie können riechen, fühlen, anfassen. Sie können sich still vor sich hinfreuen oder mit den AusstellerInnen sprechen.

Wir haben HandpressendruckerInnen und HandwerkerInnen aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Italien, Frankreich, Irland und der Schweiz eingeladen.

 

Der diesjährige Ehrengast ist Fred Lautsch mit seinem Mückenschweinverlag aus Stralsund/Deutschland. Er wird live für das Messepublikum Lithografien drucken.

Des Weiteren: Wie man mit einer Setzmaschine arbeitet, führt das Typorama aus Bischofszell vor. Und was man alles mit einer kleinen portablen Handpresse machen kann, ist an vielen weiteren Ständen zu bestaunen.

 

Das Ganze ist eine einzigartige Werkschau von Büchern, Gestaltung, Drucken, Einbänden, Papieren, von Eigenwilligem und Außergewöhnlichem. Allerdings: Für jede neue Buch- und Druckkunst Messe müssen wir mehr tun als für die vorangegangene, um den hohen Standard von Qualität, Kreativität, Ausstrahlung und Besucherzahlen halten und verbessern zu können.

 

Das Programm 2020

So bald es bekannt ist, wird es hier aufgeschaltet werden.